A.LAMOUREUX

Häfen

Bereit zum Segelsetzen

Saint-Quay-Portrieux ist ein Badeort, aber auch eine bedeutende Hafenstadt im Norden der Bretagne.

Saint-Quay-Portrieux hat zwei Häfen

A.LAMOUREUX

Port d'Armor

Erster Tiefwasserhafen der Nordbretagne

Port d'Armor wird sowohl von Freizeitbooten als auch von Fischerbooten genutzt und ist rund um die Uhr zugänglich. Der im Herzen der Bucht von Saint-Brieuc gelegene, voll ausgestattete Tiefwasserhafen ist ein sehr beliebtes Ziel und hat Saint-Quay-Portrieux den Titel "Muschelhauptstadt der Bretagne" eingebracht.

Die Website von Port d'Armor
lever de soleil au portrieux
T.PORIEL

Portrieux

authentischer Trockenhafen

Einst ein geschäftiger Fischereihafen, als die Fischer 1612 in Neufundland Fisch fingen, ist Portrieux heute ein charmanter bretonischer Hafen.

Port d’Armor

Tiefwasserhafen

Port d'Armor liegt geschützt in der Bucht von Saint-Brieuc, in der sich eine große Muschelfischerei befindet. Saint-Quay-Portrieux ist ein wichtiger Hafen für die Anlandung von Jakobsmuscheln, weshalb die Stadt auch als Jakobsmuschelhauptstadt der Bretagne bezeichnet wird.

Ancienne photo du port, Carte postale
A.COLLIN

Vergangenheit und Gegenwart

Der 1990 erbaute Hafen wurde von Eric Tabarly eingeweiht und war der erste Tiefwasserhafen in der Nordbretagne.

Heute ist er ein voll ausgestatteter, moderner Tiefwasserhafen, der 24 Stunden am Tag zugänglich und vor den vorherrschenden Winden geschützt ist. Die Pontons bieten mehr als 1000 Liegeplätze für Boote von 6 bis 18 Metern Länge und für Mehrrumpfboote.

Der Erfolg des Hafens ist eng mit dem Umfang der maritimen Aktivitäten verbunden. Vor allem die Fischerei ist seit jeher ein wichtiger Wirtschaftszweig, und im Hafen finden regelmäßig Segelregatten statt.

Les bateaux au Port d'Armor
A.LAMOUREUX

Ein geschäftiger Fischereihafen

Mit einer Flotte von 80 Fischerbooten, die täglich ihre Fänge in den Hafen zurückbringen, ist Saint-Quay-Portrieux bekannt für seine hervorragende Frischfischproduktion. Die Trawler fangen Seezunge, Seeteufel, Steinbutt und Rochen, während die Dredger Muscheln wie Herzmuscheln, Venusmuscheln und Jakobsmuscheln sammeln. Trap Setter setzen Töpfe oder Fallen für den Hummerfang aus. Im Winter, von November bis April, sind sie alle in der Jakobsmuschelfischerei tätig.

Sechs spezialisierte Trawler sind ebenfalls auf hoher See tätig und bleiben längere Zeit auf See (4 bis 7 Tage). Sie fangen Kabeljau und Wittling.

Erfahren Sie mehr über die Muschelfischerei

Portrieux

Trocknungshafen

Dieser traditionelle bretonische Hafen hat sein altes Aussehen bewahrt, und die Boote dümpeln noch immer im Wasser. Einst ein Fischereihafen, wird er heute hauptsächlich für die Freizeitschifffahrt genutzt. Spazieren Sie am Hafen entlang, beobachten Sie die Boote oder genießen Sie einfach ein Sonnenbad am Südstrand.

Ancienne photo du port, Carte postale
A.COLLIN

Ein kleines Stück Geschichte

Die moderne Geschichte des Hafens reicht rund 400 Jahre zurück und hat ihren Ursprung in der Fischereiindustrie. Ein Großteil seiner Entwicklung fand im 20. Jahrhundert statt, um seine Nutzung als Fährhafen zu ermöglichen.

Der erste Fährdienst nach Bréhat und zu den Kanalinseln wurde 1920 mit Kanaldampfern aufgenommen. Davor legten mindestens seit der Römerzeit Handelsschiffe am Ufer von Kertugal an. Die ständige Bewegung des Kiesstrandes durch Wind und Gezeiten machte das Anlanden jedoch gefährlich, und die Schiffe wurden häufig durch Stürme beschädigt. Im Jahr 1612 wurde ein neuer Hafen gebaut, und Fischereifahrzeuge überquerten regelmäßig den Atlantik, um in den Gewässern von Neufundland zu fischen.

 

E.BERTHIER

Wussten Sie schon...?

Es gibt zwei mögliche Bedeutungen für den Ursprung des Namens Portrieux. Um sie zu verstehen, muss man das Wort in zwei Silben aufteilen : Port und Rieux. "Rieu" bedeutet "Fischernetz", kann sich aber auch auf kontrollierte Feuer auf Bergkuppen beziehen, die die Schiffe vor der Annäherung an Land warnten.

Der Leuchtturm von Portrieux wurde während der Weltausstellung von 1867 in Paris als Prototyp ausgestellt. Es handelt sich um einen Turm aus Eisenskelett mit einer Höhe von 12 Metern über seinem Sockel. Die Struktur der Schale besteht aus Eisenplatten, die mit Eisenbolzen verschraubt sind. Eine Eisentreppe führt zur Spitze. Dieser Leuchtturm wird mit der industriellen Revolution und der Verwendung neuer Baumaterialien wie Gusseisen, Stahl und Glas in Verbindung gebracht. Er wurde nach einem Entwurf von Léonce Raynaud gebaut.

 

lever de soleil au portrieux
T.PORIEL

Portrieux

vue aériennce du Port d'Armor à Saint-Quay-Portrieux
A.LAMOUREUX

Port d'Armor

Weiter zu gehen
Wetter
Nachte
Morgen
Nachmittag
Abend
Jeu 23 Sept.
Nachte
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Morgen
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Nachmittag
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Abend
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nachte
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Morgen
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Nachmittag
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Abend
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nachte
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Morgen
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Nachmittag
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Abend
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nachte
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Morgen
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Nachmittag
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Abend
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Jeu 23 Sept.
Nachte
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Morgen
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Nachmittag
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Abend
--°C
-- km/h -- mm -- hpa
Kalender
der Gezeiten
Niedrigwasser im
Hochsee im
Niedrigwasser im
Hochsee im
Niedrigwasser im
Mo 19
Niedrigwasser im
Hochsee im
02:12 koef. 35
Niedrigwasser im
09:05
Hochsee im
15:20 koef. 37
Niedrigwasser im
21:47
Di 20
Niedrigwasser im
Hochsee im
03:59 koef. 41
Niedrigwasser im
10:43
Hochsee im
16:47 koef. 46
Niedrigwasser im
23:09
Mi 21
Niedrigwasser im
Hochsee im
05:09 koef. 52
Niedrigwasser im
11:48
Hochsee im
17:43 koef. 58
Niedrigwasser im
Do 22
Niedrigwasser im
00:06
Hochsee im
05:58 koef. 63
Niedrigwasser im
12:36
Hochsee im
18:26 koef. 68
Niedrigwasser im
Fr 23
Niedrigwasser im
00:50
Hochsee im
06:38 koef. 73
Niedrigwasser im
13:16
Hochsee im
19:03 koef. 77
Niedrigwasser im
Sa 24
Niedrigwasser im
01:27
Hochsee im
07:13 koef. 80
Niedrigwasser im
13:51
Hochsee im
19:36 koef. 82
Niedrigwasser im
So 25
Niedrigwasser im
02:00
Hochsee im
07:44 koef. 84
Niedrigwasser im
14:22
Hochsee im
20:05 koef. 86
Niedrigwasser im
Vue aérienne de Saint-Quay-Portrieux
A.LAMOUREUX